Sechs Wochen zu früh!


Einladung für meine AH-Kamaraden!


Unglaublich, aber wahr ich werd am Sonntag 50 Jahr!

 

Hiermit lade ich meine aktiven AH-Kamaraden am Sonntag, den 13. Oktober um ca. 17 Uhr, nach dem Heimspiel der Ersten gegen den SV Ruhpolding zum Umtrunk ein. Ich würde mich freuen Euch zu sehen!

ICH neu_Internet

"Der der des meistens den MAX hat"

Beppo

Herrenmannschaften sagen "Merce"


Merce Rocco

Tobias Lohwieser und Stefan Dandl bedankten sich im Namen der Traunwalchner Aufstiegsmannschaften bei Rupert Rosenegger für die gesponserten Aufstiegs-Shirts mit einem Geschenkskorb.

Saisonabschlussfeier 2013


 

Doppelaufsteigerfest voller Erfolg!

 

Brgermeister 2

Bürgermeister Franz Parzinger belohnte die Traunwalchner Fußballer mit 100 Liter Bier (Foto: bw)!

 

Kathi

Inga Martina

Einsiedl Freimoser

SchockerMasberg Oma

Freimosers

Uthei Stefan

Tobi Feier

Tolles Fest, Edelfans und viele, viele schöne Frauen (Fotos: bw)!

AH-Beachsoccerturnier


Saisonabschlußfeier der Herrenmannschaften und
1. Hans Heinemann AH Beachsoccer-Cup Gedächtnisturnier

 

Am Freitag den 21.Juni um 18:30 Uhr findet die Saisonabschlußfeier der Traunwalchner „Aufsteiger"-Herrenmannschaften statt. Fans und Gönner des TSV Traunwalchen sind dazu herzlich eingeladen.

 

Die Traunwalchner AH veranstaltet am Samstag, den 22.Juni ab 13 Uhr auf der Traunwalchner Sportanlage ein Beachsoccer-Turnier für AH-Mannschaften zum Gedenken an ihren leider viel zu früh verstorbenen Abteilungsleiter Hans Heinemann. Die Organisatoren Jürgen Nowak, Herbert Kreisel und Stefan Wohlrab konnten folgende Mannschaften für das Turnier gewinnen. In der Gruppe A spielen der TSV Chieming, FC Traunreut, SB Chiemgau Traunstein und der TSV Stein/St. Georgen. In der Gruppe B duellieren sich die Mannschaften FC Halfing, TSV Heiligkreuz, DJK Nussdorf und der Gastgeber TSV Traunwalchen. Turnierbeginn ist um 13 Uhr mit der Begegnung TSV Chieming gegen den FC Traunreut. Die Spielzeit ist 1 x 10 Minuten. Die Bevölkerung ist zum „Zuschauen und Bewundern" der AH-Cracks herzlich eingeladen. Für Leib und Wohl wird bei beiden Veranstaltungen bestens gesorgt.

 

Nächster Halt - A-Klasse


Aufstiegs-T-Shirts für den B-Klassen-Meister !

 

Die erfolgreiche Mannschaft wurde von Rupert Rosenegger von der Fa. Berufskleidung & Jeanswear in Aiging/Nußdorf ausgestattet!

Die Mannschaft bedankt sich beim Sponsor!

 

Rosenegger Internet

 

Hinten von links: Alex Kohl, Abteilungsleiter Jürgen Nowak mit Sohn Alex, Clemens Parzinger, Daniel Hacker, Simon Gallinger, Thomas Thurnwald, Flo Schwab, Felix Ziegler, Sebastian (Poschi) Reuter, Jürgen Depner, Toto Dorfhuber, Sponsor Rupert Rosenegger, Gerry Straßhofer, Christian Wittfang. Vorne von links: Phillip Schenk, Tobi Lohwieser, Dominik Fischer, Johannes Parzinger, Patrick Kühn.

Aufsteiger in die A-Klasse 2013


 

Mannschaft 2_1

Hinten von links: Christian Tagliasachi, Felix Ziegler, Lukas Schuster, Bernd Oberhuber, Thomas Kühn, Gerry Straßhofer, Phillip Schenk, Daniel Hacker, Dominik Fischer, Trainer Christian Wittfang, Abteilungsleiter Jürgen Nowak. Vorne von links: Yogi Depner, Patrick Kühn, Betreuer Toto Dorfhuber, Kapitän Johannes Parzinger, Sebastian Reuter, Florian Schwab, Maxi Kurz (Foto:bw).

 

Traunwalchens "Zweite"aufgestiegen!!!

Ein 1:1 Unentschieden reichte der "zweiten" Mannschaft gegen den TSV Marquartstein zum Austieg in die A-Klasse. Torschütze mit seinem Aufstiegstor war Felix Ziegler.

 

Feierbiester 

 "Feierbiester!" (Foto:bw).

 

 

Ziegler

Aufstiegstorschütze: Felix Ziegler (Foto:bw).

 

GerryParzl

Haben Grund zum Feiern: Gerry Straßhofer und Kapitän Johannes Parzinger! (Foto:bw).

 

 

Toto Juergen 

"Doc" Toto Dorfhuber und Abteilungsleiter Jürgen Nowak freuen sich über ihren "Aufstieger"! (Foto:bw).

"Local hero" Markus Einsiedl


 

M Berg_2250M_neu

Markus 2250 Meter über dem Meeresspiegel!

 

"Echte Herausforderung" gesucht!

(Text Chiemgau Wochenblatt vom 20.03.2013) Glasklares Wasser, majestätische Alpen und tolle Strecken vor einer echten Traumkulisse: So soll am 30. Juni der 2. Chiemsee Triathlon in Chieming in eine neue Runde gehen: Mit dabei unser AH-Kollege Markus Einsiedl! Völlig begeistert von der Athmosphäre verfolgte der sportbegeisterte Markus Einsiedl im letzten Jahr den Auftakt des Chiemsee-Triathlons in Chieming bei strahlendem Wetter. Als langjähriger Jugendtrainer und viele Jahre Mitglied in der Vorstandschaft des TSV Traunwalchen sowie passionierter Läufer bzw. mehrfacher Marathon-Teinehmer ist Einsiedl ein echter Sportfan. Er macht auch beim Tennis, Mountainbiken, Skifahren und Langlaufen eine gute Figur. Letztes Jahr ging der dreifache Familienvater beim Staffel-Marathon in München sogar mit einer eigenen Familienstaffel an den Start und blieb dabei sogar unter 4 Stunden. "Gerade bei der richtigen Ernährung, den richtigen Kraftaufbau und der richtigen Technik für das bräuchte ich noch Unterstützung von Profis" sagte er zu seinen Motiven, sich heuer als "Local hero" zu bewerben. Seine Leistung zu steigern mit Berücksichtigung der körperlichen Belastbarkeit und ohne sich zu überfordern und Verletzungen zu riskieren, sei Ihm wichtig. Eine besondere Herausforderung wird dabei die Kombination der drei Einzeldisziplinen sein, speziell das Schwimmen.

Anmerkung der Fussballer:

Wir wünschen unserem Markus viel Glück und Ausdauer, ist er doch erst am Dienstag den 19. März am Meniskus operiert worden.  

 

M Marathonl

Markus beim Marathon in München 2007!

Vorbereitung Frühjahr 2013


 

Gerry Straßhofer blickt optimistisch in die Zukunft.

 

Nach der hervorragenden Hallensaison (unter anderem Sieger beim Turnier in Chieming und damit qualifiziert für das Raifffeisenpokal-Endturnier in Bad Reichenhall, bei dem man den 4. Platz erreichte), ist der TSV Traunwalchen seit dem 29. Januar unter der Leitung von Trainer Gerry Straßhofer in der Vorbereitung zur Rückrunde in der A-Klasse Gr.6. Bis dato wurden vier Testspiele auf dem Traunreuter Kunstrasenplatz ausgetragen. Gegen den Kreisklassisten TSV Palling (trainiert vom Ex-Traunwalchener Coach Walter Neuhauser) konnte man mit 5:2 gewinnen. Torschützen für Traunwalchen: Michael „Schweini" Neuhauser (3x), Flo Schwab (2x). Gegen den Liga-Konkurrenten TUS Traunreut 2 trennte man sich 1:1 Unentschieden. (TSV-Torschütze Stefan Dandl per Kopf!). Die dritte Begegnung gegen den SV Neukirchen endete deutlich mit 5:0 für Traunwalchen. Torschützen: Michael Neuhauser (3x), Andreas Kötzinger und Patrick Kühn. In der Partie gegen den SC Inzell musste man der harten Vorbereitung tribut zollen und verlor 0:2. Das letzte Vorbereitungsspiel wird am Sonntag, den 17. März um 16 Uhr auf dem Traunreuter Kunstrasenplatz gegen den TSV Chieming ausgetragen. Traunwalchens Coach Gerry Straßhofer ist sehr optimistisch für den Verlauf der restlichen Rückrunde und der direkte Aufstieg wird als festes Ziel angestrebt. „Meine Jungs ziehen super mit, sind konditionell voll austrainiert und sind gierig das Ziel „Meiterschaft und den sofortigen Wiederaufstieg" zu schaffen. Auch in der sogenannten „zweiten" Mannschaft haben wir sehr gute Spieler, die jederzeit, bei Verletzungen in der der Stammelf, in die Bresche springen können!. Ein sehr guter Unterbau" so Gerry Straßhofer. So darf man gespannt sein auf das erste Punktspiel beim TSV Stein/St.Georgen am Sonntag den 24. März um 14 Uhr.

 

 

Gerry neu

Ist überzeugt von seiner Mannschaft: Gerry Straßhofer

 

Jahreshauptversammlung 2013


 

Jahreshauptversammlung 2013 im Sportheim Traunwalchen

Die Fussballabteilung des TSV Traunwalchen hält am 4. März 2013 um 19°° Uhr seine Jahreshauptversammlung im Sportheim Traunwalchen ab. Die Fussballabteilungsleiter Jürgen Nowak und Herbert Kreisel wünschen sich von den Mitgliedern rege Beteiligung!

 

Juergen Happe

 

Die Abteilungsleiter Herbert Kreisel und Jürgen Nowak freuen sich auf Euer kommen.

1. Traunwalchner Hallensoccer Cup


 

Der TUS Traunreut 2 gewinnt 1. Traunwalchner Hallensoccer Cup

 

Ehrung

 

Pokalübergabe von links: Norbert Alvershammer (Raiffeisenbank), Bernd Schweidler (TUS Traunreut), Bürgermeister Franz Parzinger, Gerry Straßhofer, Markus Tesche (TUS Traunreut).

 

Der TSV Traunwalchen lud am vergangenen Samstag zum 1. Traunwalcher Hallensoccer Cup ein. In dem von Gerry Straßhofer und Stefan Dandl toporganisierten Turnier in der neuen Landkreishalle in Traunreut spielten in der Vorrunde in der Gruppe A der TSV Traunwalchen 1, TSV Palling, TUS Traunreut 2 und der FC Kirchweidach, in der Gruppe B duellierten sich der TSV Traunwalchen 2, TSV Grabenstätt, TSV Stein/St. Georgen und ein buntgespicktes Team von Allstars. Nach der Vorrunde konnte sich der TUS Traunreut vor dem TSV Traunwalchen 1(2), dem TSV Palling (3)und dem FC Kirchweidach (4) in der Gruppe A durchsetzen. Die Gruppe B gewann der TSV Stein/St. Georgen vor dem TSV Grabenstätt (2), dem Allstarteam (3) und dem TSV Traunwalchen 2 (4). In der Zwischenrunde wurde dann über Kreuz gespielt. Hier besiegte der FC Kirchweidach die Allstars klar mit 3:0. Die Partie TSV Palling gegen TSV Traunwalchen 2 endete 1:0 für Palling.Im ersten Halbfinale konnte dann der TSV Stein/St.Georgen die Traunwalchener „Erste" mit 2:0 schlagen, im zweiten Halbfinale siegte dann der TUS Traunreut in einer torreichen Begegnung mit 6:3 gegen den TSV Grabenstätt. Die Begegnung um Platz sieben gewann der TSV Traunwalchen 2 etwas glücklich mit 3:5 im Siebenmeterschießen gegen die Allstars. Im Spiel um Platz 5 behielt der TSV Palling mit 3:0 gegen den FC Kirchweidach die Oberhand. Den dritten Platz erkämpfte sich der TSV Traunwalchen 1 mit einem knappen 2:1 gegen den TSV Grabenstätt. Im Finale zeigte die spielstärkste Mannschaft des Turniers der TUS Traunreut eine klasse Leistung und gewann verdient gegen den TSV Stein/St.Georgen mit 4:1. Bei der anschließenden Siegerehrung im Traunwalchener Sportheim übergab dann Traunreuts Bürgermeister Franz Parzinger, dem von ihm gesponserten prächtigen Wanderpokal an den Sieger. Die Schiedsrichter der Partien Helmut Reinbacher und Charly Blaim pfiffen ohne Probleme die fairen Begegnungen. Torschützenkönig wurde Anton Mook (TUS Traunreut) mit 7 Buden. Beste Torleute waren Markus Babinger (TSV Palling) und Jogi Deppner (TSV Traunwalchen 2), bester Spieler war Bernd Schweidler (TUS Traunreut). Sponsoren den Turniers, ohne die das Turnier nicht möglich gewesen wäre, waren die Schlossbrauerei Stein, EDEKA Lederer, Jnabu Dabu Events und als Hauptsponsor die Raiffeisenbank Trostberg/Traunreut.

 

Allstarteam

 

Ehre wem Ehre gebührt: Das Allstarteam musste sich mit dem 8.Platz begnügen. Hinten von links: Johannes Gallinger, Stephan Hacker, Thomas Kühn, Thomas Masberg; vorne von links: Christian Wittfang, Michael (Hexer) Huber, Harry Kohlruß und Stehvorn Wohlrab.

Neue Trikots für die F-Jugend


 

F-Jugend TSV_Traunwalchen_Internet

stehend von links: Trainer Sebastian Knapik, Timo Melz , Mathias Huber,

Felix Häusser , Kevin Kalinin , Trainer Viktor Häusser

sitzend von links: Pascal Plankl, Joshua Nagleder, Felix Feichtner,

Luca Franke, Tobias Gemacher, Jonas Kranzfelder.

 

Die Mannschaft bedankt sich auf diesem Weg beim Sponsor für´s Beflocken Berufsbekleidung Rosenegger in Aiging. 

 

A-Klasse Gr. 6 / 19.08.2012


 

Dandl Khn

Die Torschützen: Stefan Dandl und Patrick Kühn

 

TSV Traunwalchen -  TSV Stein St.Georgen

 

Schmeichelhaftes 2:1 gegen den TSV Stein/St-Georgen.

 

Im einem niveauarmen Lokalderby, unter der Leitung von Schiedsrichter Franz Schwaighofer von ESV Freilassing, gegen den TSV Stein/ St.Georgen siegte der TSV Traunwalchen vor guter Kulisse äußerst glücklich mit 2:1. Auf Traunwalchner Seite zeigten nur Abwehrrecke Tobi Lohwieser und Andreas Szanda im Tor Normalform, bei den „Steinern“ waren Sebastian Wimmer und Mathias Wessely in guter Form. In der 35. Minute hatte Stephan Hacker, nach Abschlag Szanda, per Kopf die Chance zur Führung für Traunwalchen, aber Steins Goalie Antonio Novak ist zur Stelle. Nur 7. Minuten später das 0:1 für Stein. Sebastian Wimmer schaltete nach einem weiten Flugball am schnellsten und ließ Traunwalchens Keeper Szanda keine Abwehrmöglichkeit. Kurz vorm Halbzeitpfiff hatte Steins Philip Mix noch die Chance zu erhöhen, doch der Ball ging übers Quergebälck. In der 49. Minute hatte Traunwalchens Patrick Kühn die Chance zu egalisieren, sein Schuß war zu genau gezielt und landete am rechten Aussenpfosten. In der 64. Spielminute zeigte Schiedsrichter Schwaighofer auf den Elfmeterpunkt, Steins Torwart Antonio Novak foulte Traunwalchens Kapitän Tom Falter beim „Herausgehen“. Der fällige Elfmeter von Michael Neuhauser wurde vom eingewechselten neuen Torwart Michael Pittner „ausgeschaut“ und Letzterer hatte keine Mühe den Ball zu entschärfen. Danach wurde der bereits mit gelb vorgewarnte Mathias Wessely wegen Rekamierens mit Gelb/Rot in die Kabine geschickt. Traunwalchens 11 Spieler hatten große Mühe gegen die noch 9 Steiner. Erst in der 90. Minute wurde Stephan Hacker schön von Andreas Kötzinger freigespielt, Hacker zeigte Übersicht und bediente Patrick Kühn der nur noch den Fuß hinhalten musste (1:1). Aber es kam noch besser für Traunwalchen: In der 93. Spielminute bediente Clemens Parzinger per Flachpaß Stefan Dandl und dessen abgefälschter Schuß schlägt unhaltbar im unteren linken Eck ein(2:1).

In der B-Klasse Gr.6 besiegte der TSV Traunwalchen 2 die „Zweite“ von Stein/St.Georgen ebenfalls mit 2:1. Torschützen für Traunwalchen: Jonas Schnürch und Markus Brüderl.

C-Jugend Meister 2012


 

C-Jugend-Meister TSV Traunwalchen Gruppe Ruperti 2

 

 

C-Jugend Meister_2012_neu

hintere Reihe von links: Jugendleiter Huber Michael, Trainer Hans-Peter Freimoser, Jonas Kuhnert, Patrik Rötzer, Michael Edtmayer, Sponsor Hans Kneffel, Florian Kleinschwärzer, Abteilungsleiter Jürgen Nowak .

2-Reihe von links: Sebastian Fuchs, Dominik Alversammer, Dennis Neuhauser, Trainer Herbert Freimoser.

3-Reihe von links: Stefan Ungethüm, Fabio Branilovic, Christian Rüba.

4-Reihe von links: Nick Rötzer, Daniel Wein. 

5-Reihe: Markus Wedekind, es fehlt: Fabian Sauer.

Saisonvorbereitung 2012/2013

Bild Neuzugnge_TSV

Hinten von links: Bernd Oberhuber, Sebastian Thois, Trainer Gerry Straßhofer. Vorne von links: Jürgen Depner, Simon Gallinger, Andreas Kötzinger

 

Nachs sechs schweißtreibenden Vorbereitungswochen freuen sich die Traunwalchner Kicker auf die neue Saison in der A-Klasse mit vielen Lokalderbys. Nach dem unglücklichen Abstieg aus der Kreisklasse ging das junge Team hochmotiviert in jedes Training. Trainer Gerry Straßhofer und sein Co-Trainer Christian Wittfang probierten in den Testspielen viel aus und gehen optimistisch in das erste A-Klassen-Match am kommenden Sonntag gegen den SC Vachendorf. Saisonziel ist laut Co-Trainer Christian Wittfang: Vorne mitspielen. Mit Alex Kohl, Sebastian Thois, Phillip Schenk, Felix Ziegler, Jürgen Depner, Andreas Kötzinger, Bernd Oberhuber, Simon Gallinger (alle eigene Jugend) und Dorian Felten (TSV Stein/St.Georgen) konnte Traunwalchen 9 neue Spieler melden. Abgänge hatte man keine. In insgesamt 5 Testspielen blieb man 3 x Sieger.

Ergebnisse:SV Neukirchen gegen TSV 1:2, TSV gegen TSV Grabenstätt 3:1, TSV gegen TV Obing 2:0, SV Linde Tacherting gegen TSV 2:1, TSV gegen ASV Grassau 0:2.

 

F2-Jugend Meister


 

Mannschaftsfoto F2_2012_neu_neu

Die F2-Jugend des TSV Traunwalchens blieb in der oberen Gruppe 2 ungeschlagen und konnte sich den Meistertitel sichern.

 

stehend von links: Trainer V. Häusser, F. Häusser, F. Feichtner, M.

Huber, M. Schenker, K. Kalinin, T. Gehmacher, Co-Trainer K.

Feichtner

sitzend von links: P. Plankl, F. Jackel, L. Franke, K. Kranzfelder, J.

Nagleder und J. Kranzfelder.

 

Traunwalchner AH Turniersieger


 
AH Nudorf 
 
 
Traunwalchner AH Turniersieger in Nußdorf
 
Das erfolgreiche Traunwalchner Team (hinten von links): Beppo
 
Wohlrab, Herbert Kreisel, Thomas Miesgang, Michael Greimel
 
(Leihgabe TSV Stein/ St. Georgen), Herbert Gnad, vorne von
 
links: Harald Köppelle, Herbert Freimoser, Viktor Häusser und
 
Jürgen Nowak.
 
  
Zum zweiten Mal in Folge haben die AH-Fußballer des TSV Traunwalchen
 
ohne Niederlage das Tunier der DJK Nußdorf gewonnen. Gegner waren
 
der SV Erlstätt, TSV Chieming, SV Surberg, SC Seeham und die
 
gastgebende DJK.

Traunwalchen gewinnt Fairplay-Preis

fairplay-wertung bfv

Seit 2 Jahren führt der BFV bei allen Verbandsspielen der Junioren in den Altersbereichen der A-, B- und C-Junioren auch eine Fairplay-Wertung durch. Erfasst werden pro Mannschaft gelbe und rote Karten, Feldverweis auf Zeit und schuldhafte Nichtantretungen. In der letzten Saison 2010/2011 gingen 2 Preise an den Kreis Inn/Salzach und beide Vereine gehören zur Spielgruppe Ruperti.

Der SC Anger hat bei seinen A-Junioren in der gesamten Saison mit 14 Spielen nur 5 gelbe Karten erhalten und belegte damit in Bayern unter 2.226 Mannschaften den 5. Platz und in Oberbayern (430 Mannschaften) den 1. Platz. Bei den B-Junioren war der TSV Traunwalchen besonders erfolgreich. In 16 Spielen nur 2 gelbe Karten und damit bayernweit unter 1.670 Mannschaften an 6. Stelle und in Oberbayern unter 380 Mannschaften auf dem 4. Platz. Im Namen des Sponsors E.ON Bayern konnte anlässlich einer Jugendleitertagung in Neukirchen Kreisjugendleiter Peter Switilek an beide Vereine je 8 Bälle und eine Tasche mit diversen praktischen Trainingsutensilien überreichen. Switilek forderte die anwesenden Jugendleiter auf, sich an den beiden Mannschaften ein Beispiel zu nehmen und das Fairplay weiter zu pflegen.
Bezirksjugendleiter Oberbayern Peter Papistock
Auf dem Bild von links nach rechts JGSL Stefan Fritzenwenger, Jugendleiter Stefan Bachmayr (Traunwalchen), KJL Peter Switilek und stellv. Jugendleiter Michael Huber (Traunwalchen).

Foto: Stefan Schimmel